10 November 2019

:: MANGO AUS SICHT DER CHINESISCHEN MEDIZIN ::


Vom Temperaturverhalten: kühl und vom Geschmack: süß-sauer.

Mango kann man frisch essen, aber man bekommt sie auch oft in getrockneter Form oder auf verschiedenste Art eingelegt.

Laut TCM wirkt Mango befeuchtend, Übelkeit beseitigend, durststillend, hustenstillend und diuretisch. Daher findet Mango oft Anwendung bei Durst, Trockenheit des Mundes, Übelkeit und Erbrechen, Reisekrankheit, Husten mit Schleimauswurf.

Biochemisch findet man folgende Inhaltsstoffe: Vit. A, B und C, Glukose, Fruktose, Saccharose, Carotin, Mangiferin, Zitronensäure, Oxalsäure, Kalzium, Kalium, Phosphor, Eisen etc. 

Vorsicht: Der übermäßige Verzehr von Mangos ist nicht zusammen mit scharfen Lebensmitteln wie Knoblauch, Zwiebel etc. oder nach schweren Mahlzeiten geeignet. In diesem Sinne, bleiben Sie gesund. Ihre Sabine Schmitz 



Keine Kommentare:

Kommentar posten