29 Juli 2019

:: APFEL AUS SICHT DER CHINESISCHEN MEDIZIN ::

… eine regionale und beliebte Obstsorte. Vom Temperaturverhalten: kühl und vom Geschmack: süß-sauer.

Apfel reduziert Hitze, va. "Sommer-Hitze" laut TCM. Generell produziert er im Körper Feuchtigkeit, ganz speziell befeuchtet er Trockenheit und kühlt Hitze in den Lungen. Apfel stimuliert den Appetit und wirkt gut bei Verdauungsstörungen. Bei niedrigem Blutzucker ist Apfel ebenso hilfreich.

Wenn man Äpfel schält und damit einen Umschlag auf die Augen für ca. 20 Minuten legt, können Schwellungen und Irritationen beseitigt werden. Das hilft gut bei Sonnenbrand und beim "blauen Auge". Äpfel und Apfelsaft ist im generellen reinigend und gut für Leber und Gallenblase.

In diesem Sinne, bleiben Sie gesund. Ihre Sabine Schmitz 




Keine Kommentare:

Kommentar posten