29 Juli 2019

:: APRIKOSE AUS SICHT DER CHINESISCHEN MEDIZIN ::


Vom Temperaturverhalten: neutral und vom Geschmack: süß-sauer.

Aprikose befeuchtet laut TCM die Lunge und nährt Flüssigkeiten im Körper. Aprikose wird oft benutzt bei trocknem Hals, Durst, Asthma oder anderen Lungenbeschwerden, wo Trockenheit vorherrscht. Wegen dem hohen Kupfer- und Kobalt-Gehalt wird Aprikose auch oft bei Anämien eingesetzt. 

In China sagt man, dass ein zu viel an Aprikosen auch schwächen kann. Aus diesem Grunde sollten Frauen in der Schwangerschaft auf einen übermäßigen Verzehr von Aprikosen verzichten. Zudem ist bei Durchfällen auch von Aprikosen abzuraten.

In diesem Sinne, bleiben Sie gesund. Ihre Sabine Schmitz 



Keine Kommentare:

Kommentar posten