17 November 2014

GOU QI ZI (枸杞子 - Lycii, Fructus)


Wussten Sie, dass die getrockneten Früchte der Chinesischen Wolfsbeere, oder auch Bochsdornfrucht genannt, mehr Eisen enthalten als die meisten hierzulande propagierten Nahrungsmittel, wie beispielsweise Spinat oder Sojabohnen?

Zum Beispiel haben Gou Qi Zi doppelt soviel Eisengehalt wie Sojabohnen. Aber nicht nur Eisen, sondern auch ein sehr hoher Gehalt an Zink, Kalium, Calcium und Vitamin C ist in den kleinen roten Früchten enthalten. In China benutzt man Gou Qi Zi zum Kochen und der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Bei uns in Deutschland ist die Frucht in TCM-Apotheken, Asiamärkten und in Reformhäusern, dann unter dem Namen "Goji-Beere" erhältlich.

Die Natur hat uns vieles zu bieten… Es müssen also nicht immer Nahrungsergänzungmittel sein. Und denken Sie immer daran, dass ein gesunder Körper mit ausreichend Mineralstoffen (z.B. Calcium, Magnesium) und Spurenelementen (z.B. Eisen, Jod, Zink) versorgt wird, wenn wir uns abwechslungsreich und ausgewogen ernähren.

Foto: Sabine Schmitz

Keine Kommentare:

Kommentar posten