26 März 2019

:: WIE WICHTIG EIN WARMES FRÜHSTÜCK LAUT TCM IST ::

Sich Zeit für ein entspanntes Frühstück zu nehmen, ist sehr wichtig, denn das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. 10 bis 20 Minuten am Morgen reichen aus, das für Sie passende Frühstück zu zubereiten. Essen Sie das, was Ihnen gut tut, was Ihnen schmeckt und natürlich am besten auch nur das, wo Sie wissen, welche Zutaten darin enthalten sind.

In der TCM empfiehlt man oft ein warmes Frühstück. Warum?

Ein warmes Frühstück ist gut bekömmlich, leicht verdaulich, gibt Energie, kräftigt und fördert die Konzentration. Besonders in kalten Jahreszeiten, sorgt ein warmes Frühstück für ein wohltuendes Gefühl im Bauch. Es sättigt zudem und verhindert Heißhunger. Bereiten Sie sich das Frühstück vor, was für Sie am geeignetsten ist – süß oder pikant, es gibt die verschiedensten Variationen. Ihre Sabine Schmitz www.chinamed-koeln.de



:: ÜBER DIE ENTZÜNDUNGSHEMMENDEN EIGENSCHAFTEN DER ANANAS ::


Im Laufe der letzten Woche haben viele Patienten von Infekten berichtet, sei es grippal, Mandel- oder Nasennebenhöhlenentzündungen. Zunehmend werden pflanzliche Präparate verschrieben, wie von der Ananas zum Beispiel. Aus diesem Grund möchte ich Ihnen heute gerne von den entzündungshemmenden Eigenschaften der Frucht berichten.

Ananas beseitigt besitzt ein Enzym namens Bromelain (auch Bromelin). Bromelain steigert die Verdauung und wirkt gegen Würmer, außerdem ist es gerinnungs- und entzündungshemmend. In in-vitro-Studien zeigte Bromelain eine wundheilende Wirkung. Die Frucht sollte reif sein, süß und saftig - nicht sauer. 

Wirkungen der reifen Frucht: entzündungshemmend, abschwellend, durstlöschend, diuretisch, wirksam bei Hitzschlag und Verdauungsstörungen, Durchfall und Ödemen.

Hinweis: Ananas sollte nicht von Patienten benutzt werden, die Magen-Ulcera oder Hautabsonderungen (nässende Hautstellen) haben.

Bleiben Sie gesund, Ihre Sabine Schmitz


24 Februar 2019

:: HALTEN SIE SICH WARM ::

Halten Sie sich warm und schützen Sie sich vor Wind!
Windig und kalt war es die letzten Tage und die *Grippewelle* hat Deutschland erwischt. Februar und März sind bekanntermaßen die Monate mit den höchsten Erkältungs- und Gripperaten. 
Die TCM sagt, wenn Wind und Kälte in den Körper eindringen, muss Wind "ausgetrieben" und Kälte gewärmt werden. Zudem müssen die Abwehrkräfte gestärkt werden. Laut TCM ist Wind "ein großer Reisender" und unterliegt häufigen Veränderungen, führt also zu vielfältigen Symptomen. Wind-Kälte Muster laut TCM hat man oft, wenn man sich eine Erkältung zugezogen hat. Man fröstelt, die Muskeln schmerzen usw. 
Deshalb: Schützen Sie sich, bevor Krankheit entsteht. Besonders bei Wetterumschwung und an windig-kalten Tagen, schützen Sie Ihren Nacken und Hals mit einem Schal oder einem Tuch. Denn dort dringt der krankmachende Wind laut TCM besonders gerne ein.
Bleiben Sie gesund! Ihre Sabine Schmitz



:: SAISONALE UND REGIONALE ERNÄHRUNG :: FEBRUAR


Der Geo-Saisonkalender für Obst und Gemüse zeigt uns, wann welches Obst und welches Gemüse aus heimischem Anbau Saison haben. Essen Sie gesund!

Ihre Sabine Schmitz 👉 www.chinamed-koeln.de




Zitat über „den Mensch und seine Gesundheit“:


Er opfert seine Gesundheit, um Geld zu verdienen. Dann opfert er sein Geld, um seine Gesundheit zurück zu bekommen. Und dann ist er so ängstlich wegen der Zukunft, dass er die Gegenwart nicht genießt. Das Resultat ist, dass er nicht in der Gegenwart oder in der Zukunft lebt. Er lebt, als würde er nie sterben. Und dann stirbt er und hat nie wirklich gelebt.

– Dalai Lama

Bitte achten Sie auf sich und bleiben Sie gesund! Ihre Sabine Schmitz