03 November 2018

:: INGWER BEI ERKÄLTUNG UND GRIPPALEM INFEKT ::

Erkältungszeit! Viren, diese überaus lästigen Zeitgenossen - die Apotheken und Pharmaindustrie freut es, nur sind viele der herkömmlichen Mittel nicht hilfreich gegen diese Viren. In der TCM gelten Erkältungen als sogenannte "Wind- und Kälteerkrankungen". In der TCM spricht man nicht von Viren und Bakterien, sondern von "äußeren pathogenen Faktoren", also all das, was von außen kommt und uns krank macht. 

Prinzip bei Erkältung laut TCM: Wind und Kälte dringen in den Körper ein und stecken dann in den Hautporen fest - hier fühlt man dann Frösteln usw. Je nach dem wie unser Immunsystem aufgestellt ist, geht die Erkältung tiefer und durchläuft verschiedene Stadien, zum Beispiel Fieber usw. Ziel ist es immer, diese krankmachenden Faktoren auszuleiten und den Körper zu stärken. 

INGWER - Fröstelt man, hat aber wenig Fieber, sollte laut Vorstellung der TCM Schwitzen angeregt werden. Wie macht man das? Indem man die Hautporen öffnet. Unterstützend für das Schwitzen kann man beispielsweise Ingwertee trinken. Aus Sicht der TCM ist Ingwer wärmend und regt die körpereigenen Energien an. Kalte Hände und Füße können so von innen gewärmt werden. Wem das nicht reicht, der isst zusätzlich heißen (warmen) Congee (Reissuppe, Rezepte zahlreich im Internet zu finden).

Hinweis: Oftmals kann im späteren Stadium einer hartnäckigen Erkältung auf andere Methoden wie Akupunktur und Arzneimitteltherapie etc. nicht verzichtet werden. Aber ganz vor allem rate ich zu „Ruhe, Ruhe und nochmals Ruhe“. In diesem Sinne, bleiben Sie gesund. Ihre Sabine Schmitz 




17 Oktober 2018

:: HALTUNGSSCHÄDEN DURCH ÜBERSTRAPAZIERUNG ::

Sie verbringen zu viel Zeit am Telefon? So mag es vielen Menschen in der heutigen Zeit gehen. Schauen wir uns auf der Abbildung an, was mit der Haltung passieren kann... Die Folgen sind klar: Schulter-Nacken-Verspannungen und daraus resultierende Schmerzen.
Bewegen Sie sich mehr und legen Sie ab und an mal das Telefon beiseite! Alles Liebe, Ihre Sabine Schmitz


14 Oktober 2018

:: CHINESISCHE GRÜNE TEE 🍵 EIER ::

Mein Professorin hatte mir im September Grüne Tee-Eier zubereitet und mitgebracht, die ich pflichtbewusst alle aufgegessen habe. Eine traditionelle regionale Spezialität mit Longjing Tea zubereitet, sagte sie! Und was soll ich sagen, es war wirklich sehr lecker und einzigartig vom Geschmack. 
Hier für Sie das Rezept zum Nachkochen:
Man bringt Eier guter Qualität zum Kochen und lässt diese 10 Minuten weiter kochen, bis diese fest sind. Dann nimmt man sie heraus und zerschlägt die Schale - auf dem Bild sieht man die kaputte Hülle gut. Ins Wasser gibt man dann Salz und viel grünen Tee (Longjing Tea) und lässt die Eier eine weitere Stunde kochen. Die Schale und auch das Ei an sich wird mit der Zeit braun und der Geschmack des Salzes und des Tee’s dringt ins Innere des Ei’s ein. Abkühlen lassen, kalt kommt meines Erachtens der Geschmack am besten zum Vorschein. Viel Freude damit, ist ganz einfach! Ihre Sabine Schmitz


22 September 2018

:: HALLO DEUTSCHLAND ::

Eine Reise ist zu Ende und Deutschland hat mich wieder! Es war mal wieder eine spannende Zeit mit vielen interessanten Eindrücken und wertvollen Erfahrungen, tollen Begegnungen und wunderschönen Momenten. Wie sehr habe ich mich über das Wiedersehen mit meinen Lehrern und meinen unglaublich treuen und zuverlässigen Freunden gefreut. Und nicht zu vergessen, meine Buchvorstellung! Alle waren so sehr gespannt und waren froh, das Buch letztlich in den Händen zu halten, da doch viele von ihnen diesen Weg mit mir gemeinsam gegangen sind, wenn bei meinem Chinesisch Unterstützung von Nöten war. Bis zur nächsten Reise und zum nächsten Wiedersehen!
Ihnen allen ein schönes und erholsames Wochenende. Ihre Sabine Schmitz 


27 August 2018

:: OUT NOW - MEIN NEUES BUCH ::

"TREATING PSORIASIS WITH CHINESE HERBAL MEDICINE - A PRACTICAL HANDBOOK” - Das erste Buch in Englischer Sprache, welches sich ausschließlich mit der Behandlung von Psoriasis (Schuppenflechte) und deren Behandlung mit Chinesischer Medizin beschäftigt. Ein praktisches TCM-Handbuch mit anschaulichen Beispielen, zahlreichen Illustrationen und über 120 Farbbildern.
Ab jetzt weltweit im Handel erhältlich. Lesen Sie mehr unter www.chinamed-publishing.com. Ihre Sabine Schmitz